Pädagogen

Heike Schrey & Uschi Vleek

1980 kreuzten sich unsere Wege zum ersten Mal in Köln!
Gemeinsam absolvierten wir dort an der Else Lang Schule ("Schule für Künstlericher Tanz und Basale Musikerziehung") eine dreijährige Ausbildung und beendeten diese mit dem Staatsexamen.

Nach 7-jähriger, freiberuflicher Tätigkeit an verschiedenen Ballettschulen, wagten wir den großen Schritt und verwirklichten den Traum, eine eigene Ballett- und Gymnastikschule zu gründen. Seit 1990 leben wir diesen Traum!

Dank der unzähligen Fortbildungen im In- und Ausland fanden wir unseren eigenen, persönlichen Tanzstil und unsere Art und Weise, unseren Schüler*innen pädagogisch das Tanzen zu einem ganz besonderen Lebensgefühl zu vermitteln!

Liona Schwedt

Wenn man es ganz genau betrachtet, fing meine tänzerische Laufbahn schon im Bauch meiner Mama (Heike Schrey) an. Mit 3,5 Jahren begann ich mit der Tanzfrüherziehung und wurde somit ein vollwertiges Harlekinmitglied. Später entdeckte ich die Fächer Hip Hop und Modern Dance für mich und nahm auch darin Unterricht in der Ballettschule Harlekin.

Nach dem Erlangen meines Abiturs entschied ich, mich im Bereich der Tanzpädagogik zu bewerben. Von Februar 2017 bis September 2020 absolvierte ich dann erfolgreich die Ausbildung zur Tanzpädagogin an der "Schule für Bühnentanz Pergel-Ernst" in Düsseldorf.

Dies befähigt mich, Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Fächern des Bühnentanzes zu unterrichten: Klassisch akademischer Tanz nach Waganowa (+Spitzentanz), Moderner Tanz, Jazztanz, Volks- und Charaktertanz sowie Musical-Jazz und Spanischer Tanz.

Der Schwerpunkt meiner Ausbildung lag auf dem Klassischen Tanz und der pädagogischen Praxis. Zudem wurde mir ein großes Spektrum an wichtigen theoretischen Teilen gelehrt. Unter anderem Pädagogik - Gruppenpsychologie - Entwicklungspsychologie - Methodik des klassischen Tanzes - Choreographie - Musiktheorie - Musikgeschichte - Bewegungsbiologie - Bewegungsanalyse (nach Laban) - Sportpsychologie, etc. Zudem bot mir die Ausbildung die Möglichkeit, an vielen choreographischen Projekten und Aufführungen teilzunehmen.

Seit dem Jahr 2018 arbeite ich nun als Tanzpädagogin in der Ballettschule Harlekin und unterrichte die Fächer Tanzfrüherziehung, Klassisches Ballett sowie Hip Hop.

Damian Kruczek

In Alsdorf geboren und aufgewachsen, fing ich mit 3,5 Jahren, inspiriert von meinen Schwestern, in der Ballettschule Harlekin mit der Tanzfrüherziehung bei Heike an. 2006 durfte ich dann die Hauptrolle in der siebten Schulaufführung „Der Mondmann“ interpretieren und ging, motiviert und voller Elan, neben dem Klassischen Ballett Training auch zum Jazz Dance bei Uschi.
Nach meinem Abitur zog ich nach Bielefeld, um meine Ausbildung zum Tanzpädagogen bei „DansArt TANZNETWORKS“ zu starten.

In den nächsten drei Jahren wurde ich hier von international anerkannten Dozenten*innen im Klassischen Ballett, Modern Dance (Graham-Technik, Horton-Technik und Joos-Leeder-Technik), Tanztheater und Contemporary Dance ausgebildet. Zudem hatte ich nicht nur die Möglichkeit, als choreographischer und pädagogischer Assistent bei Gilda Rebello und Tchekpo Dan Agbetou zu arbeiten, sondern durfte auch an der jährlichen „Tanztour OWL“ und der „Klangschicht“ mit den Bielfelder Philharmoniker mitwirken.

In meinem Abschlussjahr wirkte ich an der „Jahresabschluss-Performance Tanzhaus NRW“ und dem Bielefelder Musical „Ticket in die Vergangenheit“ als Solist mit und bestand meine Ausbildung als Bühnentänzer und Tanzpädagoge mit Auszeichnung.
Seit 2014 lehre ich als Tanzpädagoge in der Ballettschule Harlekin die Fächer Tanzfrüherziehung, Klassisches Ballett und Modern Dance. Gleichzeitig darf ich als freier Bühnentänzer beim „Tanztheater Mobil“ als Solist tanzen und widme mich auch eigenen Projekten.

Sarah Siebertz

Ich unterrichte seit 2006 das Fach Hip Hop und bin seit 12 Jahren in der Ballettschule Harlekin als Lehrerin tätig. Dort arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen und bin zusätzlich die Trainerin der Auftrittsgruppe, welche regelmäßig an den Duisburger Tanztagen teilnimmt.

Gabi Kempkens

1992 wurde ich Mitglied der Ballettschule Harlekin. Nach meiner Ausbildung zur Fitnesstrainerin unterrichtete ich seit 1998 Fitness und Wirbelsäulengymnastik. Im Jahre 2013 machte ich in Koblenz eine 1-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin.

Ruhe bringt Gleichgewicht und Leichtigkeit, Gleichgewicht und Leichtigkeit bringen inneren Frieden und Gelassenheit. Das ist Yoga für mich. Namaste.

Sandra Kugel

Seit 2012 bin ich Mitglied der Ballettschule Harlekin und schon seit 1992 hobbymäßig im Bereich Aerobic/Fitmix unterwegs.

Im Jahr 2003 habe ich das "Aerobic Basic Diplom" erhalten und habe seitdem praktische Erfahrung im Unterrichten der Bereiche Gymnastik, Stretching, Aerobic und Fitmix. An der Ballettschule unterrichte ich seit 2015 Fitness.